Lilienthal-Worphausen (klg). Die Oll’n Handwarkers ut Worphusen wollen die Erinnerung an das traditionelle Handwerk wachhalten. In einem eigenen Museum auf dem Gelände des Lilienhofes an der Worphauser Landstraße informieren sie mit umfangreichen Gerätschaften und Dokumenten über unterschiedliche Gewerke.

Die Handwarkers stellen unter anderem die Berufe des Schneiders, Töpfers, Hutmachers, Malers, Schuhmachers und Seilers vor. Zu ebener Erde des Museums sind eine komplette Schmiede, eine Tischlerei und eine Druckwerkstatt eingerichtet, im Obergeschoss befindet sich eine der größten deutschen Sammlungen alter Fernmeldetechnik.

Für kommenden Sonntag, 12. August, lädt der Verein zur nächsten Auflage seines Kunst- und Kunsthandwerkermarkts auf die Museumsanlage ein. Angekündigt sind wieder zahlreiche regionale Künstler und Kunsthandwerker. Die Kunsthistorikerinnen Christa Allen und Angelika Grettmann-Werner taxieren in der Zeit von 11 bis 15 Uhr gegen eine Gebühr den Wert von Sammlerstücken und Kunstgegenständen. Den musikalischen Part übernimmt die Formation "HaWaIrHei" mit internationaler Folklore und jiddischen Liedern. Auch die Marktküche und das Museumscafé der Handwarkers mit Kuchen, Torten und frisch aufgebrühtem Kaffee haben geöffnet. Der Marktbetrieb am Sonntag, 12. August, läuft in der Zeit von 11 bis 18 Uhr auf dem Lilienhof.

Bild der Flagge

Worphauser Fahne

Flagge zeigen mit der Worphauser Fahne.
Schmücken Sie Worphausen mit der schönen Fahne. Die Fahne (150 x 70 cm) für Ihren Garten kann bei bestellt werden. Dieses ist ein Angebot der Worphüser Heimotfrünn e.V.

Facebook

Besuchen sie uns auch auf Facebook. Dort erhalten Sie kurzfristige Nachrichten und Informationen

Vereine

Worphausen besticht durch seine Vielzahl an Vereinen und vor allem Vereinsmitglieder. Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie mit.

Die nächsten Termine

24. Mär 2024 Palmsonntag

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.