Worphausen . In Worphausen war eine Scheune, die als Werkstatt genutzt wurde, in Brand geraten. Das Feuer wurde mit mehreren Rohren im Innen- und Außenangriff relativ schnell unter Kontrolle gebracht. Weiterhin wurden zwei Gasflaschen und ein Faß mit Reststoffen aus dem Gebäude gebracht und gekühlt. Abschließend erfolgten Kontrollen der Behältnisse und des Brandobjektes mit der Wärmebildkamera.

Weitere Infos bei Feuerwehr Lilienthal

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information