Worphausen (PFA). Die Freiwillige Ortsfeuerwehr Worphausen ist zurzeit ohne Ortsbrandmeister. Der bisherige Amtsinhaber Stefan Tietjen hatte bei der Gemeindeverwaltung beantragt, vorzeitig aus dem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen zu werden. Dafür gab der Worphauser Feuerwehrchef zeitliche und persönliche Gründe an. Die Aufgaben wurden inzwischen einem kommissarischen Stellvertreter übergeben. Und so wurde dem Gemeinderat in der vergangenen Woche von Seiten der Verwaltung empfohlen, dem Wunsch von Stefan Tietjen zu entsprechen, was dieser denn auch tat.

Quelle: Wümme Zeitung, 16. Oktober 2007

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen