13. Dezember 2001
Quelle: Wümme Zeitung

Eine Kohl- und Pinkelfahrt für Kinder? Nein. Der Worphauser Kindergarten ist in seine neuen Räumlichkeiten gezogen. Und dafür mussten die Mädchen und Jungen ihre Sachen packen. In Bollerwagen haben sie alles hineingepackt. Und los ging's. Schließlich wollen sie auch im neuen Raum ihre Spielsachen benutzen. Damit der Umzug so eine richtig lustige Sache wird, wurden die Kinder sogar mit Musik begleitet. Offiziell wird der neue Anbau des Kindergarten Im Sande erst am 17. Dezember um 10.30 Uhr eingeweiht.

Schulverein Worphausen hatte zur ersten Halloweenparty eingeladen / Viele Spiele

02.11.2001
Quellen: Wümme Zeitung, Verena Wambersky

Lilienthal. Man musste ganz schön furchtlos sein, wenn man Freitagabend nicht mit schlotternden Knien aus der Aula der Grundschule Worphausen schleichen wollte, denn drinnen lärmte eine gar gruselige Schar. Hexen mit Besen, Feen mit Spitzhüten, Gespenster ganz in Weiß, Grünhaarige und Verkleidete mit Spinnennetzen auf den Wangen tobten durch den Raum, mal im Kreis, mal in einer Polonaise. Grund: Es wurde Halloween gefeiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen