Mülleimerbrand und Astbruch

Erst brannte in der nach zu Sonnabend in der Ostlandstraße ein Mülleimer, dann mussten Feuerwehrleute noch einen massiven Ast aus einem Baum in Wophausen entfernen.

Lilienthal. Gleich zweimal mussten Kameraden der Lilienthaler Feuerwehren in der Nacht von Freitag auf Sonnabend ausrücken. Zunächst brannte gegen 1.50 Uhr ein Mülleimer in die Ostlandstraße, den die Ortsfeuerwehr Lilienthal/Falkenberg schnell löschen konnte. Um 6.22 Uhr wurde dann die Ortsfeuerwehr Worphausen alarmiert, weil in der Querreihe in rund 10 Meter Höhe ein abgebrochener, massiver Ast aus einem Baum zu fallen drohte. Mit Hilfe der Drehleiter aus Lilienthal konnten die Feuerwehrleute die Gefahr zügig beseitigen.

Quelle: Wümme-Zeitung, 16. Juli 2017

Unsere Sponsoren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information