Pressemitteilung der Arbeitskreise für Dorfentwicklung Heidbergs, Seebergens und Worphausens sowie des Arbeitskreises Zukunft St. Jürgen

Zukünftig noch engere Zusammenarbeit der Arbeitskreise beschlossen

Die Vertreter der Arbeitskreise für Dorfentwicklung Heidbergs, Seebergens und Worphausens sowie des Arbeitskreises Zukunft St. Jürgen haben während ihrer jüngsten gemeinsamen Sitzung am Montag, 16.11.2015, im Hotel Rohdenburg einstimmig ihren Rückzug aus der Kommission „Den demografischen Wandel gestalten“ beschlossen. Die sogenannte Demografiekommission des Rats der Gemeinde Lilienthal hatte zunächst unter Ausschluss der Öffentlichkeit getagt. Auf Antrag der Dorfentwickler-Arbeitskreise wurde auf der Gemeinderatssitzung am 23.09.2014 beschlossen, die Kommission öffentlich und unter gleichberechtigter Beteiligung von Vertretern der Außenbereiche fortzuführen. Sie solle sich nun für rund ein Jahr vorrangig mit den Entwicklungsmöglichkeiten der Außenbereiche Lilienthals vor dem Hintergrund des demografischen Wandels beschäftigen. Insgesamt besteht die Demografiekommission aus 18 stimmberechtigten Mitgliedern: Bürgermeister Willy Hollatz, neun Fraktionsmitglieder sowie jeweils zwei Vertreter der vier bisher beteiligten Ortsteile. Den Vorsitz hat die Grüne Christina Klene. Die von der Demografiekommission gefassten Beschlüsse haben jedoch nur Empfehlungscharakter für die anderen Ausschüsse des Gemeinderats.

Lüninghauser Straße in Lilienthal

Seit Jahren diskutieren die Politiker über die Sanierung der maroden Lüninghauser Straße. Jetzt zeichnet sich eine Billiglösung ab: SPD und Grüne plädieren dafür, nur einen Teil der freien Strecke auszubauen.

Ansonsten sollen nur einzelne Streifen ausgebessert werden. Diese Lösung würde die Gemeinde im nächsten Jahr 450 000 Euro kosten. Im Bauausschuss setzte die grün-rote Mehrheit mit vier gegen drei Stimmen auch eine Verkehrszählung mit Befragung der Autofahrer in der Lüninghauser Straße durch. Sie soll Aufschluss darüber geben, wie hoch der Anteil des überörtlichen Verkehrs ist. Die Zahlen sollen belegen, dass die Lüninghauser Straße längst keine Gemeindestraße mehr ist, sondern eine Kreisstraße.

In einer herbstlich geschmückten Halle mit einem tollen Kuchenbuffet haben die Damen vom Schützenverein Worphausen ihr 50-jähriges Jubiläum gefeiert. Sie nahmen befreundeten Vereine in Empfang und freuten sich sehr über die zahlreichen Gäste.

Es ging dann auch sehr sportlich und mit viel Spaß zur Sache. Den Gästen wurde so einiges an Unterhaltung geboten: unter anderem gab es ein Glücksrad, ein Erbsenspiel und ein Pantomimenraten. Parallel kam auch der sportliche Wettkampf mit Vogelschießen und Gewinnscheiben nicht zu kurz.

Am frühen Abend des 06.11.2015 wurde ein 47jähriges Opfer vor dem eigenen Wohnhaus in Lilienthal-Lüninghausen von zwei bisher unbekannten Tätern mit einem Messer und einer Pistole bedroht. Das Opfer wurde von den beiden Tätern niedergeschlagen, aus dem Portemonnaie des Opfers raubten diese Bargeld. Letztlich setzten die beiden Täter gegen das am Boden liegende Opfer auch noch Pfefferspray ein. Die beiden Täter entkamen unerkannt. Der Kriminal- und Ermittlungsdienst des PK Osterholz hat die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 04791-307-0.

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Verden / Osterholz Einsatzleitstelle

EINBRECHER AM WERK

 
Lilienthal (bom). Schmuck und Bargeld erbeuteten unbekannte Täter, die zwischen Sonnabend- und Sonntagnachmittag in ein Einfamilienhaus an der Straße Sonnenblick eingebrochen sind. Im Haus durchwühlten sie mehrere Räume, teilt das Polizeikommissariat Osterholz mit, das wegen schweren Diebstahls ermittelt.
 
Bereits am 28.08.2015 wurde im Sonnenblick eingebrochen.

Quelle: Wümme-Zeitung, 13. Oktober 2015

Diese Internetseite verwendet an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information