In einem Einfamilienhaus war im Dachstuhlbereich ein Feuer ausgebrochen, das zum Glück sehr früh bemerkt wurde.
Die zuerst eingetroffene Ortsfeuerwehr (Ofw.) Worphausen setzte sofort einen Trupp unter Atemschutz ein, der über eine Steckleiter begann, den betroffenen Dachbereich abzudecken und mit einem C-Rohr den Brand zu bekämpfen. Weitere Trupps kontrollierten das Innere des Gebäudes, wohin das Feuer aber noch nicht durchgebrochen war.
Unterstützung kam kurz darauf über die Drehleiter der Ofw. Lilienthal/Falkenberg, so daß das Feuer schnell gelöscht werden konnte. Anschließend wurde der betroffene Bereich ausgiebig mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und zum Schluß eine Dachdecker-Firma dabei unterstützt, den Schadensbereich provisorisch mit einer Plane gegen Regen zu schützen.

Diese Internetseite verwendet an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information