Worphauser Viertklässler erkunden auf ihrer Klassenfahrt Hannover und berichten den Mitschülern

Lilienthal-Worphausen. "Ab und zu präsentieren einige etwas für alle", begrüßte Schulleiter Michael Krull die Mädchen und Jungen der Klassen eins bis vier der Grundschule Worphausen, die sich an diesem Vormittag zusammen mit ihren Lehrern in der Aula versammelt hatten. Im Anschluss an diese Begrüßung begann ein kleines Programm, bei dem Lieder gesungen und ein Puppenspiel aufgeführt wurde. Außerdem berichteten die Viertklässler von ihrer Klassenfahrt nach Hannover.

Haribo-Ausstellung in Lilienthal

Lilienthal-Worphausen. Mit neuem Aussehen präsentierte die diesjährige Haribo-Austellung am 30. Juni schon einmal ihre Sammlerstücke aus der Welt der Gummibärchen. Nun lädt das Haribo-Museum vor der Winterpause wieder zu einer Ausstellung ein. Veranstaltet wird diese in der Zeit vom Sonnabend, 20. Oktober, bis zum Sonntag, 21. Oktober, im Nebengebäude des Hotels "Zum Lindenhof" in Lilienthal-Worphausen. Die Ausstellung findet vormittags von 10 bis 13 Uhr und nachmittags von 14 bis 17 Uhr statt.

Worphausen (PFA). Die Freiwillige Ortsfeuerwehr Worphausen ist zurzeit ohne Ortsbrandmeister. Der bisherige Amtsinhaber Stefan Tietjen hatte bei der Gemeindeverwaltung beantragt, vorzeitig aus dem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen zu werden. Dafür gab der Worphauser Feuerwehrchef zeitliche und persönliche Gründe an. Die Aufgaben wurden inzwischen einem kommissarischen Stellvertreter übergeben. Und so wurde dem Gemeinderat in der vergangenen Woche von Seiten der Verwaltung empfohlen, dem Wunsch von Stefan Tietjen zu entsprechen, was dieser denn auch tat.

Quelle: Wümme Zeitung, 16. Oktober 2007

Worphauser konnten Auszeichnung entgegennehmen

Lilienthal-Worphausen. Jetzt hat die Schule es schwarz auf weiß, und auf der großen Fahne, die in der Aula hängt, steht es auch: Die Grundschule Worphausen ist mit dem Titel "Umweltschule in Europa" ausgezeichnet worden. Nennen durfte man sich so bereits in den zurückliegenden beiden Jahren. Die Auszeichnung aber musste sich die Schule von 2005 bis 2007 noch verdienen. Jetzt wurde sie offiziell überreicht.

Bewohner, Eltern und Mitarbeiter besichtigten neuen Standort in Worphausen

Lilienthal-Worphausen. Die Übernahme des Niels-Stensen-Hauses ist in greifbare Nähe gerückt. Für die Stiftung Leben und Arbeiten genau der richtige Zeitpunkt, um erstmals alle Bewohner, Eltern und Mitarbeiter der Lebens- und Arbeitsgemeinschaften Johannishag und Parzival-Hof zwecks der bevorstehenden Veränderungen zusammen zu führen.

Diese Internetseite verwendet an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information