Worphausen (ERD). Einen dreisten Fall von Unfallflucht bearbeiten derzeit die Lilienthaler Ordnungshüter, wie gestern die Polizeiinspektion Verden/Osterholz mitteilte. Dem Tagesbericht zufolge geriet ein unbekannter Fahrer, der am Freitag gegen 4.50 Uhr auf der Worphauser Landstraße in Richtung Worpswede unterwegs war, vermutlich mit seinem grünen Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Pkw eines 54-Jährigen aus dem Landkreis. Ohne sich um den Schaden in Höhe von mehreren 1000 Euro zu kümmern, setzte der Verursacher seine Fahrt fort.

Quelle: Wümme Zeitung, 11. August 2007

Pommersche Landschafe wurden gekört und ins Herdbuch aufgenommen / Lila Zunge ist das Merkmal

Lilienthal-Worphausen. Gemeckert wurde die ganze Zeit. Aber die Stimmung war gut. Ohne Meckern hätte wohl auch etwas gefehlt, am Wochenende auf dem Hof von Wiebke und Thomas Knoop in der Westerweder Straße. Schließlich trug sich dort der Tag des rauhwolligen pommerschen Landschafes zu.

Projekttag zur Ersten Hilfe für dritte und vierte Klassen in Worphausen

Lilienthal-Worphausen. "Ich bin vom Pferd gefallen", sagt die Schülerin und hält den weißbandagierten Arm in der Dreieckstuchschlinge entgegen. Glücklicherweise stimmt das nicht, sondern die Kinder der dritten Klasse haben an diesem Tag Besuch von einem Ausbilder des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und haben gerade unterschiedliche Verbandsarten kennengelernt.

Gartenkultur-Musikfestival ist am 31. August im Niels-Stensen-Haus zu Gast

Lilienthal-Worphausen. Es soll ein rauschendes Fest werden. Kein Wunder, ein zweifacher Abschied steht an: Das Niels-Stensen-Haus wird am 31. August das letzte Mal als kulturelle Einrichtung für jedermann zugänglich sein. Das Konzert, das Musiker aus aller Welt aus diesem Anlass Tag spielen, ist für dieses Jahr das letzte der Reihe "Gartenkultur-Musikfestival".

Worphausen (ERD). Eine 42-Jährige aus der Lüninghauser Straße wachte gestern kurz nach 4 Uhr durch Brandgeruch aus ihrem Badezimmer auf. Dabei handelte es sich laut Polizeibericht um einen Heizstrahler. Die Frau alarmierte die Ortsfeuerwehr Worphausen, die mit zwei Fahrzeugen (um 4.15 Uhr) zum Einsatzort angerückt kam und den Brand schnell gelöscht hatte. Der Sachschaden hielt sich in Grenzen.

Quelle: Wümme Zeitung, 6. Juli 2007

Diese Internetseite verwendet an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information