Worphausen (pha). Bei einem Überholmanöver kam es am Freitagmorgen auf der Worphauser Landstraße zu einem Verkehrsunfall. Laut Polizeiangaben waren beide Autos in Richtung Lilienthal unterwegs. Der Fahrer des überholenden Fahrzeugs gab an, so die Polizei, er sei in der Annahme gewesen, dass das Auto vor ihm rechts geblinkt habe. Tatsächlich bog dieses Fahrzeug aber links nach Grasberg ab - es kam zum Zusammenstoß. Schaden: 6000 Euro.

Quelle: Wümme Zeitung, 23. Februar 2009

Dorfgemeinschaft zieht Bilanz

Lilienthal-Worphausen. Die Dorfgemeinschaft Worphausen hat auch im vergangenen Jahr wieder eine Menge auf die Beine gestellt. Die zahlreichen Veranstaltungen zeigten überdeutlich die Lebendigkeit des Vereins und des Vereinslebens, hieß es demzufolge im Verlauf der Jahreshauptversammlung. Der Ehrenvorsitzende Rudgar Gerber bedankte sich in diesem Zusammenhang bei allen beteiligten ehrenamtlichen Helfern.

TSV Worphausen wird 60 / Fußballturniere fest eingeplant

Lilienthal-Worphausen. Der TSV Worphausen steht vor ereignisreichen Wochen. Das unterstrich Spartenleiter Heinz-Dieter Miesner auf der Jahrestagung der Fußballabteilung. Der TSV begeht in diesem Jahr sein 60-jähriges Vereinsbestehen. Der runde Geburtstag soll mit mehreren Wettbewerben gewürdigt werden. Die Sportanlage an der Querreihe wird zumindest zweimal zum Tummelplatz für den Nachwuchs und die Erwachsenen. Über Pfingsten sind beim TSV Jugendturniere mit 30 Mannschaften vorgesehen. Die Herren-Sportwoche führt acht Teams zusammen (11. bis 18. Juli).

Worphausen (klg). Berichte und Ehrungen stehen unter anderem auf der Tagesordnung, wenn sich die Worphüser Heimotfrünn am Freitag, 20. Februar, zu ihrer Jahreshauptversammlung treffen. Außerdem wird aus den Gruppen informiert und dazu der Kassenbericht vorgelegt. Im weiteren Verlauf wollen die Mitglieder auch über die Aktivitäten für 2009 wie etwa eine Tagesfahrt zum Steinhuder Meer sprechen. Die Zusammenkunft der Heimotfrünn findet auf dem Lilienhof an der Worphauser Landstraße statt. Beginn ist um 20 Uhr.

Quelle: Wümme Zeitung, 9. Februar 2009

Worphausen (ERD). Drei leicht verletzte Personen und Gesamtschaden von über 20 000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Donnerstagmittag in Worphausen. Laut Polizei wollten ein 62-jähriger Autofahrer und seine Ehefrau (59) von der L 153 nach links in die Lünighauser Straße abbiegen. Das bemerkte eine 38-Jährige zu spät und fuhr auf.

Diese Internetseite verwendet an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information