Manufaktur-Pasta im Angebot

Lilienthal-Worphausen. Antonett Briese hatte sich einen Traum erfüllt. Vor 13 Jahren machte sie sich mit einer Nudelmanufaktur selbstständig. Sie fuhr damals nach Italien, erwarb in Como eine professionelle Nudelmaschine und legte los. Seitdem landen Antonett Brieses Worphauser Pasta-Sorten mit dem Demeter-Siegel auf so manchem Teller. Jüngst auch beim Kölner Tatort-Kommissar Freddy Schenk. Antonett Briese hatte den Schauspieler Dietmar Bär auf der Nürnberger Bio-Messe kennen gelernt und ihm ein Paket mit ihren Produkten zukommen lassen.

 

Auf den Traum folgt jetzt ein weiterer: Zum heutigen Herbstanfang am 23. September eröffnet Antonett Briese um 10 Uhr in ihren Manufakturräumen in der Querreihe 21 einen Nudelladen. Anfang des Jahres war die Unternehmerin mit ihrer Produktionsstätte innerhalb Worphausens umgezogen, um sich flächenmäßig zu vergrößern. In der Querreihe ist Platz für die Produktion, für ein Büro und einen Laden. Dort können Antonett Brieses Nudeln nun auch direkt nach Fertigung erworben werden. Darüber hinaus gibt es sie in den Kühlregalen regionaler Bioläden.

Zu den bekannten Fettuccine-Sorten Natur, Chili, Salbei, Spinat, Basilikum und Steinpilz kommen frisch gefertigte Lasagne-Platten hinzu, "die es nur in meinem Laden gibt", sagt die Inhaberin. Außerdem möchte Antonett Briese ihr Sortiment "um eine feine Auswahl an italienischen Weinen, Parmesan, Peccorino, Soßen und einigen anderen Leckereien ergänzen", kündigt sie an. "Damit erfülle ich mir einen Traum: ein Kleinod für Kulinarisches." Seit sie sich mit der Entwicklung von Rezepten für ihre frischen Nudeln beschäftigt, seien ihr viele Erzeuger und auch Händler aus anderen kulinarischen Bereichen begegnet. Die freundschaftlichen Verbindungen, die sich daraus entwickelt hätten, sollen sich in ihrem Laden widerspiegeln. Geöffnet ist er montags von 15 bis 19 Uhr, freitags von 10 bis 18 Uhr und sonnabends von 10 bis 13 Uhr. Unter der Adresse www.briese-nudelmanufaktur.de findet man Antonett Brieses Nudeln ebenso im Internet.

Quelle: Wümme Zeitung, 23. September 2011 

Diese Internetseite verwendet an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information