Worphausen . In Worphausen war die Querreihe durch einen im Sturm heruntergestürzten Ast blockiert. Da die Einsatzkräfte der OfW. Worphausen noch alle beim Feuer an der Worphauser Landstr. gebunden waren, wurde der Ast durch die Besatzung unseres TLFs beseitigt.

Weitere Infos bei Feuerwehr Lilienthal

Worphausen (pch). Ob Rentner oder Schüler – Sportler jeden Alters, die eine Herausforderung suchen, können im Juni und Juli mit dem TSV Worphausen das Sportabzeichen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes erwerben. Dazu müssen sie sich in fünf Bereichen beweisen: im Schwimmen, Laufen, Springen, Werfen und im Ausdauersport. Menschen, denen eine der Disziplinen gar nicht liegt, brauchen sich aber keine Sorgen zu machen.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Worphausen . In der Moorender Straße hat sich ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei PKW ereignet, bei dem zwei Menschen schwer und einer leicht verletzt wurde. Einer der Schwerverletzten wurde dabei aus dem PKW in einen mit Wasser gefüllten Graben geschleudert und drohte zu ertrinken. Zum Glück handelte ein Ersthelfer vorbildlich und konnte die Person aus dem Graben retten. Die zuerst eingetroffene Ortsfeuerwehr Worphausen sicherte die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Da die andere schwer verletzte Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt war, wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst in Absprache mit der Notärztin eine PKW-Tür mit hydraulischem Rettungsgerät der Ofw Lilienthal geöffnet und der Patient dann mittels Schaufeltrage aus dem Fahrzeug gerettet. Weiterhin wurden bei beiden Fahrzeugen die Batterien abgeklemmt. Die Ofw Worphausen übernahm danach die Einsatzstelle.

Mehr Infos bei Feuerwehr Lilienthal

Frontalzusammenstoß in Worphausen

Worphausen (pha). Lebensgefährliche Verletzungen hat sich am Montagnachmittag eine 49-jährige Grasbergerin bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Moorender Straße zugezogen. Durch den Frontalzusammenstoß mit dem aus Richtung Worphausen kommenden Wagen eines 25-jährigen Lilienthalers wurde die Fahrerin aus dem Auto in einen Graben geschleudert, so die Polizei.

Großeinsatz in Worphausen

Von Peter Hanuschke

Lilienthal-Worphausen. Die beiden Hausbewohner, 68 und 63 Jahre alt, konnten sich selbst gerade noch rechtzeitig ins Freie retten, so Ortsbrandmeister Kai Garbade von der Ortsfeuerwehr Worphausen. Ihr Einfamilienhaus in der Moorender Straße brannte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag bis auf die Grundmauern nieder. Die beiden Bewohner erlitten einen Schock und wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Kreiskrankenhaus gebracht.

Diese Internetseite verwendet an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information