Worphauser trugen Meisterschaft aus

Lilienthal-Worphausen. An einem Namen kam der Veranstalter einfach nicht vorbei: Wilfried Teckentrup dominierte die diesjährigen Vereinsmeisterschaften des Schützenvereins Worphausen förmlich nach Belieben. Über insgesamt fünf Titel konnte sich der A-Senior dabei freuen.


Und dass Schießen eine Leidenschaft der Teckentrups ist, stellte Ehefrau Rosi in den verschiedenen Konkurrenzen der Altersdamen ebenfalls recht eindrucksvoll unter Beweis: Hier errang sie vier von insgesamt sechs zu vergebenden Titeln und ließ die zweifache Siegerin Gisela Müller (Kleinkaliber liegend und mit Auflage) damit hinter sich. Doch auch die übrigen Ergebnisse konnten sich durchaus sehen lassen.
In der Kategorie "A-Junioren" siegte Andre Meyerdierks gleich in drei verschiedenen Wettbewerben und überließ Konkurrent Jörg Roschen lediglich den Sieg an der Luftpistole. Bei den B-Jugendlichen war es ähnlich: Hier setzte sich Thorben Segelken ebenfalls in drei Disziplinen durch - mehr wurden allerdings auch nicht ausgeschossen. Das Feld der weiblichen B-Jugendlichen war da schon etwas ausgeglichener: Hier siegten Svenja Böschen (Luftgewehr-Auflage) und Christina Roschen (Kleinkaliber-Auflage) - jede in einem Wettbewerb.
Je drei Schießen gewannen Herbert Winkler (B-Senioren) und Eike Schnaars (männliche Jugend). Über jeweils zwei Titel dürften sich neben Norbert Lindenstrauß, Jürgen Böschen (Schützen) und dem Altersschützen Klaus Bialkowski auch noch Fritz Evers (C-Senioren) sowie die beiden A-Seniorinnen Helga Kück und Steffi Hansemann freuen. Einen Titel sicherte sich dazu noch der Jugendschütze Philipp Schnaars (Kleinkaliber-Freihand).
Auch das Feld der Damen brachte in den verschiedenen Disziplinen jeweils eine Siegerin hervor. Hier schossen Gunda Lindenstrauß (LG-Freihand), Christian Böschen und Katharina Lindenstrauß am sichersten. Bei den Schützen zielten dazu Holger Schnaars (LG-Auflage) und Sven Müller (Luftpistole) so genau, dass immerhin noch ein Sieg dabei herauskam.
Und auch die beiden A-Senioren Bernd Mehrtens (LG-Auflage) und Karsten Lindenstrauß (Kleinkaliber-Freihand) schossen sich zum Titel.

Quelle: Wümme Zeitung, 14. November 2003, Christian Markwort

Diese Internetseite verwendet an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information