Viertklässler der Grundschule Worphausen unterstützen Hilfsaktion von Christina Dose

Lilienthal-Worphausen. Nicht überall auf der Welt haben die Kinder das Glück, in einer Schule das Lesen, Schreiben und Rechnen zu erlernen. Damit auch die Mädchen und Jungen an vier Townshipschulen in Südafrika die Chance auf Bildung bekommen, hat Christina Dose, Ehefrau des Firmenchefs von Photo Dose, vor vier Jahren eine "Schulranzen-Hilfsaktion" ins Leben gerufen. Bisher konnte sie in Bremen und umzu 450 Ranzen für diesen guten Zweck sammeln.

Offenes Singen im Lilienhof mit Kaffee und frischem Butterkuchen

Lilienthal-Worphausen. Erst "Himmel und Erde", dann "K-a-f-f-e-e" und anschließend beides zusammen im Kanon. So wollte es Paul Lilje. Der Leiter des Gemischten Chors Moorende dirigierte rund 80 Besucher und Chormitglieder, die in der Scheune im Lilienhof zum "Offenen Singen" zusammengekommen waren.Einmal im Jahr findet die Veranstaltung statt, inzwischen bereits zum zehnten Mal, erzählt Lilje.

SPD-Fraktion will sich für Worphauser Kinder einsetzen

Lilienthal-Worphausen. Die Eltern sind mit dem Landkreis im Gespräch und hoffen nun auch auf die Unterstützung der Politik. Und die soll es geben - zumindest von Seiten der Lilienthaler SPD-Fraktion, wie deren Chef Uwe Kempf in der vergangenen Woche an Ort und Stelle versicherte. Die Sozialdemokraten hatten sich zu einem Ortstermin an die Worphauser Landstraße begeben, wo es seit Jahren an der notwendigen Schulwegsicherheit mangelt, wie die Elternvertreter jüngst in einem Schreiben an Politik und Verwaltung nachdrücklich festgestellt haben.

Grundschule Worphausen hat "grünes Klassenzimmer"

Lilienthal-Worphausen. "Man bekommt mehr Luft und kann sich besser konzentrieren." "Es ist nicht so stickig." "Es riecht so schön." "Wenn ich überlege, kann ich in die Bäume gucken." In der Grundschule Worphausen wurde gestern Morgen das grüne Klassenzimmer in Betrieb genommen, und die Reaktionen der Schüler nach ihrer ersten Unterrichtsstunde waren durchweg positiv."Es ist eine nette Lernatmosphäre", findet Mathematiklehrerin Nina Koch.

Axel Miesner und Rainer Sekunde führten am 30. Mai Gespräch mit den Eltern

Lilienthal-Worphausen. An der Haltestelle Niels-Stensen-Hause wird in Fahrtrichtung Worpswede eine Aufstellfläche geschaffen. Dieses teilte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich in einem Gespräch dem Landtagsabgeordneten Axel Miesner mit.

Diese Internetseite verwendet an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information